* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Mein Traum
     Dein wunderschönes Lachen


Webnews







Im ersten Jahr Dänemark mit der,

habe ich deine schönen Seiten kennen

gelernt. Wie liebevoll du bist und was

für ein Mensch du bist. Ich habe

jede Sekunde mit dir genossen und

ich würde alles dafür geben, sie noch

einmal mit dir zu erleben. Aber

dieses mal würde ich einiges anders

machen. Ich würde mit dir reden

und dir erklären was ich von dir halte

und was du mir bedeutest. 2005

habe ich diesen Fehler begangen und

habe nicht mit dir geredet. Wir

hätten eine noch schönere Zeit

miteinander verbringen können, als

wir es so schon hatten. Allerdings

hatte ich zu der Zeit einen Freund zu

Hause, der auf mich wartet. Nur als

ich zu Hause war, war er nicht mehr

der Alte und somit ging das alles in

die Brüche. Als ob er geahnt hätte,

dass ich dich liebe. Als ob er geahnt

hätte, dass zwischen uns im Urlaub

was war und somit hatte ich ihn

verloren. Aber es war mir egal, weil

ich die schöne Zeit mit dir hatte und

das Gefühl der Liebe zu dir größer

war, als der Schmerz ihn nicht mehr

zu haben. Wir wollten uns immer

wieder treffen aber irgendwie ist immer

was dazwischen gekommen und somit

haben wir den Kontakt verloren.

Bis das Vortreffen von Dänemark

2006 war. Wir hatten vorher ein

paar SMS geschrieben und ich

wusste, du würdest nicht kommen, weil

du schon im Urlaub bist. Wir hatten

abgeklärt das wir im Bus

nebeneinander sitzen würden. Der

Tag der Abreise rückte immer näher

und umso mehr freute ich mich, wieder

zwei wundervolle Wochen mit dir

verbringen zu können. Nur leider

merkte ich schnell, dass irgendwas mit

dir nicht stimmt und somit versuchte

ich mit dir zu reden, nur leider

brachte das nicht viel, weil du mir

einfach nicht erzählen wolltest was los

war. Ich war enttäuscht und sauer.

So lernte ich deine Schattenseiten

kennen und mir wurde jeden Tag

immer bewusster, was ich vor einem

Jahr für ein Fehler gemacht habe:

Ich habe dir meine Gefühle

verschwiegen. Die Tage in

Dänemark gingen immer schneller

vorbei und irgendwann hast du dich

aufgerafft und hast mit mir geredet.

"ich hab da noch ein Mädel sitzen".

Ich sagte einfach nur, ist nicht

schlimm. ich will eh nix von dir. Nur

leider habe ich nicht nur mich belogen

sondern dich gleich mit und wenn ich

so drüber nachdenke, wäre es besser

gewesen, wenn ich dir das gesagt

hätte. Es war klar: mit uns wird nix

mehr und somit war für mich klar,

mach das Beste aus dem Urlaub

was noch geht. Da Marvin damals

das gleiche Problem hatte wie ich,

haben wir sehr viel Zeit miteinander

verbracht und uns ziemlich gut

verstanden. Das trug dazu bei, dass

wir uns immer schlechter verstanden

haben und somit hab ich es

aufgegeben. Nach Dänemark hatten

wir kein Kontakt mehr, bis ich mir

den Ruck gab und dir ne SMS

geschrieben hat. Du antwortest,

womit ich nie im Leben gerechnet

hätte und somit fing alles von vorne

an. Wir haben uns freitags gesehen

wenn du zum Training gefahren bist

und wir redeten als ob nie irgendwas

vorgefallen ist. Dann hab ich deine

Icq-Nummer bekommen und somit

ist in mir alles wieder hochgekommen.

Ich wollte dich sehen, ich wollte die

Zeit mit dir verbringen, mich mit dir

treffen, dich in Arm nehmen, deine

Nähe spüren und noch einmal zwei

wunderschöne Wochen in

Dänemark verbringen. Innerlich

habe ich das Gefühl, dass du nicht

willst. Innerlich denke ich, dass die

schlechte Zeit mehr herausragt als die

Schöne. Innerliche hoffe ich aber

auch, dass das mit uns Zwei noch

mal genauso schön wird wie in

Dänemark 2005 oder vielleicht

sogar noch schöner. Niko, hiermit

möchte ich dir irgendwie sagen, dass

du ein wunderbarer Mensch bist und

ich dich nicht verlieren will. Ich

möchte wieder Kontakt mit dir haben

und einfach die Zeit mit dir genießen,

die wir zusammen verbringen. Für

mich bist du außergewöhnlich und du

hast mein Leben verändert. Ich

schau zu dir empor, verehre dich und

will dich nie verlieren. Wir haben so

wenig Kontakt, aber ich kann und

will diesen schönen Teil von meinem

Leben nicht einfach vergessen. Ich

denke so oft an diese Zeit, ich denke

so oft an dich, ich denke so oft an dein

wunderschönes lachen, ich denke so oft

an unsern Spaß den wir gehabt

haben, aber ich denke auch so oft an

die Zeit, die wir nicht miteinander

verbracht haben und in der wir keinen

Spaß gehabt hatten. Ich hoffe, dass

dir hiermit klar wird, dass ich dich

nicht verlieren will. Ganz im

Gegenteil. Ich will Zeit mit dir

verbringen, ich will deine Wärme

spüren, ich will einfach bei dir sein

und Glücklich sein. Aber dazu

brauche ich den Niko den ich vor 1

½ Jahren kennen und lieben gelernt

habe.

 
 

 





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung